28 August 2016

[Rezension] Feuer & Flut

Feuer&Flut von Victoria Scott

Feuer & FlutFakten zum Buch
Hardcover
✔ 448 Seiten
✔ Band 1 von 3 
✔ Genre: Jugendbuch
✔ Cbt-Verlag
✔ Preis 16,99€ (Hardcover) / 13,99€ (ebook) / 9,99€ Taschenbuch

Leseprobe?

























Die 17-jährige Tella 
zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht...




Das Buch stand nun mehrere Monate ungelesen in meinem Bücherregal. Ich hatte irgendwie keine Motivation gefunden es zu lesen.. & das war ein absoluter Fehler! 
Schon ab der ersten Seite war ich komplett in die Welt von Tella und dem Brimstone Bleed abgetaucht. 
Tella wohnt Zuhause mit Ihren Eltern und ihrem sterbenskranken Bruder. Sie ist ein ganz normales Mädchen, etwas eitel und liebt Glitzer. Als Sie die Einladung zum Brimstone Bleed, um ihren Bruder zu retten, erhält zögert Sie nicht. Sie schnappt sich das Auto und macht sich auf den Weg. Während dem Rennen merkt Sie sehr schnell, dass Sie sich ändern muss um im Rennen weiterzukommen und es zu überstehen. & WOW! Sie war mir von Anfang an einfach symphatisch und ich habe große Hochachtung vor ihr und ihrer Entwicklung. Aber auch die anderen Charaktere, wie z.B. Guy, haben Tiefe. Sie sind alle so grundverschieden, was dem Buch Vielfalt verleiht. 
Feuer&Flut ist einfach die ganze Zeit spannend und so will man es einfach nicht weglegen. Man hat einfach die ganze Zeit das Gefühl, dass man wissen MUSS wie es weitergeht. Der Schreibstil ist einfach durchgehend flüssig und man hat nie das Gefühl, dass es langatmig oder gar langweilig ist. Gerade das macht einfach den Suchtfaktor dieses Buchs aus. 



Ich finde das ganze Buch einfach super! Es ist genau die richtige Mischung an Action, Humor und Liebeskitsch. Ja, Liebeskitsch gibt es hier auch, aber wie gesagt eben nicht allzu viel, sodass es auch für Liebeskitschhasser absolut empfehlenswert ist. Ich habe das Buch geliebt und verschlungen und es ist definitiv eines meiner Lesehighlights 2016! 







Kommentare:

  1. Hi! :)

    Yes, Buch-gerechte Rezension! Ich liebe liebe liebe einfach diese Geschichte & ich freue mich so, dass es dir genauso gut gefallen hat.
    Kann einfach alles unterschreiben, was du schon gesagt hast. Viel mehr Leute müssen das lesen!

    Liebe Grüße,
    Marius O:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke nochmal für die Motivation endlich dieses Buch zu lesen.. Und den seelischen Beistand :D !

      Löschen
  2. Schön, dass es dich begeistern konnte, ich war leider ziemlich enttäuscht. Hoffentlich gefällt dir der zweite Teil auch so gut. :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara. Band 2 habe ich auch verschlungen diese Woche. Fand ihn genauso gut wie Band 1, nur das Ende war nicht das erhoffte. :( Hoffentlich erscheint Band 3 >.<

      Liebe Grüße,
      Leni :)

      Löschen